1. 1
  2. 2
  3. 3

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir derzeit KEINE NEUEN Kinder aufnehmen.
Wir führen jedoch eine WARTELISTE!
Anmeldungen für die Warteliste bitte unter Angabe der Daten (Vor- & Nachname der Eltern, Name des Kindes, Geburtsjahr) ausschließlich per E-Mail bei Timo Schirmacher
E-Mail


Trainingszeiten

Donnerstag: 15:45 – 16:30 Uhr (Wilhelmshöhe, Kunstrasen)

Trainer

Thomas Ohls
Jan Tell


Liebe Eltern,

wir möchten Ihnen zunächst dafür danken, dass Sie uns Ihr Kind (Mädchen oder Junge) anvertrauen. Wir versprechen Ihnen, dass wir uns bemühen alles zu tun, damit Ihr Kind und Sie als Eltern sich bei uns wohlfühlen. Gleichzeitig möchten wir Sie darüber informieren, worauf es uns im Bambini-Fußball ankommt.

Das Wichtigste zuerst: Das Erlernen vorwiegend fußballspezifischer Techniken oder gar taktischer Verhaltensweisen ist in dieser Altersklasse völlig nebensächlich. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Kinder bei uns nicht Fußballspielen lernen!

• den Ball in eine vorgegebene Richtung schießen
• mit dem Ball am Fuß laufen (spazieren gehen)
• den Ball ohne Hilfe der Hände anhalten
• Tore schießen und Tore verhindern

An all diese Grundelemente des Fußballs sollen die Kinder in verschiedenen Spielformen und auch im eigentlichen Fußballspiel herangeführt werden.

Genau so wichtig ist es aber, dass sie bei uns lernen:
• sich in einer Gruppe Gleichaltriger zurechtzufinden
• in einer Mannschaft ein gemeinsames Ziel zu verfolgen
• mit Siegen und Niederlagen umzugehen
• einen Spielgegner zu respektieren
• (Spiel-) Regeln zu akzeptieren und einzuhalten

Weiterhin kann Ihr Kind:
• eigene Ideen im Umgang mit den unterschiedlichsten Sportgeräten entwickeln
• allgemeine Bewegungserfahrungen in unterschiedlichen Spielsituationen sammeln
• die koordinativen Fähigkeiten wie Orientierung, Gleichgewicht, Reaktionsvermögen lernen
• Rhythmusfähigkeit und Geschicklichkeit verbessern
• Spaß und Freude am Fußball und am Vereinsleben entwickeln

Wundern Sie sich nicht wenn Sie im Fußballtraining Ihres Kindes auch Bewegungsspiele beobachten, die auf den ersten Blick nichts mit Fußball zu tun haben. Klettern, Balancieren, Hüpfen, Werfen, Fangen, Springen usw. sind grundlegende Fertigkeiten, die verbessert werden müssen, um einer langfristigen, behutsamen Entwicklung von „Fußball-Fertigkeiten“ zugute zu kommen. Auch das Kennenlernen anderer Sportarten ist von großer Bedeutung. Selbstverständlich bleibt der Fußball und das Fußballspiel ein wichtiger Bestandteil der Trainings- und Spielstunde. Wir möchten, dass sich alle Kinder viel bewegen und Spaß am Spiel haben.

Des Weiteren möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Hamburger Fußballverband zum Schutze der Kinder Richtlinien erlassen hat, die dazu dienen, dass wir unseren Fußballnachwuchs optimal fördern können. Wir freuen uns, wenn wir Sie häufig bei der Trainings- und Spielstunde der Bambini begrüßen können. Die Betreuer/innen sind für jede Anregung und jedes offenen Wort dankbar. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass das Fußball lernen im Vordergrund steht. Dafür sind aber wichtige, koordinative Voraussetzungen notwendig und damit der Einstieg über das ballsportorientierte Fußballspielen mit dem späteren Einstieg in unsere Fußballmannschaften beginnt.

Wir bereiten Ihre Kinder auf eine Altersklasse mit Spielbetrieb gegen andere Vereine vor.

Mit sportlichem Gruß
Die Jugendabteilung von HOLSATIA Elmshorn im EMTV